Sexuelle Gesundheit

Der zweite Schwerpunkt meiner Ordination ist die sexuelle Gesundheit. Die Empfehlung der WHO aus dem Jahre 2000 besagt, dass SEXUALITÄT ein grundlegendes menschliches Bedürfnis ist.


Sexualmedizin

befasst sich mit der Sexualität des Menschen. Ihre Aufgabe ist das Erkennen, die Behandlung, Prävention, Rehabilitation von Störungen und Erkrankungen der Sexualität.

Ideale Voraussetzungen für ein erfülltes Sexualleben ist das Gleichgewicht zwischen

  • Körper
  • Psyche
  • sozialem Umfeld

SEXMED

benötigt primär eine/n AnsprechpartnerIn und sehr oft auch eine Zusammenarbeit von FachärztInnen der

  • Gynäkologie
  • Urologie
  • Dermatologie
  • Neurologie
  • Psychiatrie
  • Psycho/SexualtherapeutInnen
  • PhysiotherapeutInnen

In der geschützten Atmosphäre meiner Ordination besteht die Möglichkeit des vertrauensvollen Gesprächs beispielsweise über

  • Sexuelle Funktionen
  • Vermindertes sexuelles Verlangen
  • Erektionsschwierigkeiten
  • Erregungsstörungen
  • Mangelhafte/fehlende Feuchtigkeit der Vagina
  • Orgasmusprobleme
  • vorzeitiger Samenerguss
  • schmerzhafter Geschlechtsverkehr
  • das sexuelle/partnerschaftliche Verhalten
  • die geschlechtliche Identität
  • sexuelle Verhaltensabweichungen
  • Sexualität bei schweren Erkrankungen

Ich freue mich über Ihr Vertrauen!